Wie repariere ich defekte Regentonnen?

Henrik Kögel

Es gibt keine gute Möglichkeit, ein gebrochenes Fass zu reparieren. Und wenn Sie wirklich ein kaputtes Fass reparieren wollen, sollten Sie ein bereits repariertes kaufen.

Tatsächlich werden die meisten Leute ein Originalfass kaufen, wenn sie können. Aber es gibt eine Menge Verwirrung bei diesem Thema. Es gibt eine Menge Dinge, die man tun kann, um die Reparaturfähigkeit des Fasses zu verbessern. Das Problem ist, dass die am häufigsten gestellte Frage über Regentonnen ist, wie man kaputte Fässer reparieren kann. Ich habe eine Liste mit allen Fragen, die ich erhalten habe, und einige meiner Antworten. Wenn Sie keine Fragen haben und bereit sind zu helfen, können Sie es hier lesen und Ihre Kommentare hinzufügen. Meistens sind die häufigsten Probleme, die man in zerbrochenen Regentonnen findet, ein paar Dinge. Einige der ersten Dinge, die ein Anfänger in einer Regentonne suchen wird, ist die Originalkappe. Einige werden denken, dass es eine nette Idee wäre, die ursprüngliche Kappe durch einen Ersatz zu ersetzen. Im Vergleich zu Douglasie Gartenhaus kann es dadurch deutlich effizienter sein. Der Grund dafür ist ein doppelter. Zuerst mag man denken, dass die Kappe ersetzt wurde und den ganzen Schaft ersetzen. Das ist eigentlich eine schlechte Idee. Der Grund dafür ist, dass die Kappe als Dichtung zwischen dem Fass und dem Inhalt verwendet wird. Dies wird erstaunlich sein, vergleicht man es mit Reich Tauchpumpe. Diese Dichtung ist auch oft die schwächste Stelle der Regentonne. Wenn die Dichtung bricht, ist das ganze Fass kompromittiert. Wenn die Kappe nass wird, wird es schwierig abzudichten, und der gesamte Schaft ist anfällig für Undichtigkeiten. Ein weiterer Grund ist, dass die Leute denken, dass das Fass mit einer Wachsschicht versiegelt ist. Dem ist nicht so. Das Wachs ist sehr klebrig und sehr porös. Wenn die Kappe nass ist, wird die gesamte Oberfläche des Fasses mit Wachs getränkt. Wenn man nicht aufpasst, bleibt das Wachs an der Oberfläche und bleibt schließlich am Lauf haften. Demzufolge ist es offensichtlich sinnvoller als Guter Hochdruckreiniger. Eine andere Sache ist, dass, wenn Sie die Kappe vom Fass nehmen und sie eine Weile trocknen lassen, Sie sehen, dass sie etwas von ihrer Dicke verloren hat.

Ich bin hier, um Ihnen zu sagen, dass wenn es um eine Regentonne geht, werden Sie keine wasserdichte Beschichtung finden. Sie werden Wasser auf der Oberfläche des Fasses finden, es wird nass werden. Wenn es nicht nass ist, gibt es immer noch ein paar Dinge, die Sie tun können, um die Probleme zu vermeiden. Und das differenziert dieses Produkt hochgradig von weiteren Artikeln wie etwa Regentonnen. Das Beste an einer Regentonne ist, dass Sie sich keine Sorgen über eine leere Regentonne machen müssen, da diese Regentonne eine Kappe hat, wie eine Flaschenkappe funktioniert. Genau wie ein Flaschenverschluss sollte er keine Löcher haben. Die Kappe sollte nicht aus Plastik sein. Tatsächlich denke ich, dass eine bessere Idee wäre, eine Plastikkappe aus irgendeiner Art von Holz, wie Ahorn, zu haben. Dadurch könnte das Wasser aus der Kappe austreten und so die Probleme vermeiden. Auch die Kappe sollte von guter Qualität sein. Das Wichtigste ist, dass die Kappe einen kleinen Aufkleber oder ein Etikett haben sollte, das den Leuten sagt, dass die Kappe aus echtem Holz hergestellt wurde.